Grundlagen Theaterpädagogik (BuT)

Die Akademie des Augenblicks. Freies Institut für Theater- und Schauspielpädagogik ist ein vom Bundesverband Theaterpädagogik (BuT) anerkanntes Weiterbildungsinstitut. Unsere Weiterbildung Grundlagen Theaterpädagogik (600 Unterrichtsstunden) befasst sich mit den Schwerpunkten:

 spielen – anleiten – inszenieren

Die Zielgruppe sind einerseits Erzieherinnen und Erzieher (auch jene, die noch in der Ausbildung sind) ebenso wie

Künstlerinnen und Künstler, die ihr theaterpädagogisches Profil stärken wollen und performativ an einem Theater (auch in der freien Szene) arbeiten wollen.

Die Weiterbildung ist stark praxisbezogen

Ausgehend von der eigenen Arbeitspraxis und Lebenserfahrung der Teilnehmer*innen werden die Möglichkeiten der Theaterpädagogik in den unterschiedlichen Einrichtungen reflektiert, und erforscht wie diese umgesetzt werden können.

Inhaltlich werden in diesem Kontext zum Thema Spielen u.a. verschiedene Improvisationstechniken vorgestellt, mit denen ein Stück entwickelt werden kann – ausprobiert, welche Möglichkeiten ein Raum oder unterschiedliche Materialien im Alltag bieten, um gutes und anregendes Theater zu produzieren.

Im Übergang vom Spielen zum Anleiten liegt unser Schwerpunkt dann auf der klassischen Schauspielpädagogik, die wir in einer professionellen Ausbildung zur Theaterkünstler*in bzw. Pädagog*in für eine wesentliche Grundlage halten. Hinzu kommt im Bereich Anleiten: die Dramaturgie sowie die Fähigkeit selbst Texte schreiben zu können oder zu entwickeln.

Und natürlich wird dann im Bereich Inszenieren auch die Frage besprochen, wo das eigene Regieherz schlägt und wie man mit einer Gruppe arbeiten und was frau und mann so alles ästhetisch umsetzen möchte.

Bei all dem geht es natürlich auch darum Spaß zu haben und die eigene Kreativität zu erleben! Kunst war und ist schon immer Arbeit, aber auch eine Form Spaß am Leben zu haben. Und genau diesen Spaß wollen wir vermitteln!

***

Ein Team von internationalen Dozent*innen, die meist sowohl eine künstlerische als auch eine pädagogische Ausrichtung haben, stehen mit ihren Wissen zur Verfügung. Sind bereit viele ihrer Erfahrungen weiterzugeben und natürlich auch neue Dinge dazuzulernen. Impulse von den Teilnehmer*innen aufzunehmen und weiter zu bearbeiten.

Unsere Dozent*innen

Der Beginn ist für Herbst 2021 geplant. Die Weiterbildung soll über 18 Monate laufen. Die Kosten betragen  2970 Euro, Ratenzahlung und Sonderregelungen sind möglich. Alles Weitere gern unter: 0172/3928246 (Thomas Aye)